Familiär eingestellt

Wenn Sie Familie und Beruf optimal miteinander verbinden wollen, sind wir der richtige Arbeitgeber für Sie. Die Hochschule fördert familienfreundliche Arbeitsbedingungen. Der Familienservice bietet Betreuungs- und Beratungsangebote, für alle Hochschulangehörige, die langfristig soziale Verantwortung für Kinder oder pflegebedürftige Angehörige übernehmen. Er wird von der Gleichstellungsstelle koordiniert.

Betreuung
In der benachbarten Kindertagesstätte des Studentenwerks Oldenburg wird eine Anzahl an Belegplätzen für Kinder von Beschäftigten und Studierenden bereitgestellt. Zudem haben wir die Möglichkeit, Ferienbetreuung für schulpflichtige Kinder in Form von Belegplätzen zu sichern, die unabhängig vom Wohnsitz der Eltern sind. Auch für eine Notfallkinderbetreuung ist gesorgt.

Freizeitspaß
Bei Veranstaltungen wie dem regelmäßigen Eltern-Café oder Outdoor-Aktivitäten können sich Familien an der Hochschule kennenlernen und vernetzen. Bei regelmäßigen Vorträgen und Info-Veranstaltungen informiert der Familienservice über aktuelle Themen rund um das Thema Familie.

Unser Einsatz für Chancengleichheit
Für die ausgezeichnete Gleichstellungsarbeit wurde 2017 die Hochschule Emden/Leer zum 4. Mal mit dem TOTAL E-QUALITY Prädikat ausgezeichnet. Die Auszeichnung erfolgt für die Dauer von drei Jahren bis 2019. Der Begriff TOTAL E-QUALITY Management setzt sich zusammen aus Total Quality Management (Qualitätsmanagement) und Equality (Gleichberechtigung). Es steht für ein Personalmanagement, das sich einerseits am Geschlecht orientiert, andererseits in zunehmendem Maß auch an den unterschiedlichen Lebensumständen der Beschäftigten. Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf der Förderung von Frauen in Führungspositionen. Neben der Vereinbarkeit von Beruf und Familie geht es um eine chancengerechte Personalbeschaffung und –entwicklung.

Die Hochschule hat die Charta "Familie in der Hochschule" unterzeichnet und verpflichtet sich damit, zu dessen "Standards für die Vereinbarkeit von Familienaufgaben mit Studium, Lehre, Forschung und wissenschaftsunterstützende Tätigkeiten. Wir beziehen dabei alle in unser Gesellschaft gelebten, vielfältigen Formen von Familie ein."